Wieder erfolgreich bei „Jugend musiziert“

Nachdem er sich bereits in den vergangenen Jahren der großen Herausforderung „Jugend musiziert“ gestellt hat, nahm Robert Seyfahrt auch in diesem Jahr wieder erfolgreich an diesem musikalischen Wettbewerb teil. Am Samstag, dem 24. Januar 2015, um 10 Uhr fand das Wertungsspiel in der Aula des Goethegymnasiums in Gera statt. Begleitet von seinem Lehrer, Alexander Richter, trat er in der Kategorie „Tenorhorn/Bariton/Euphonium“, Altersgruppe III, als einziger Musiker an. Natürlich war die Aufregung groß, aber da Robert auch schon einige Erfahrungen als Solist in unserer Jugendbrassband gesammelt hat und ihm sein Lehrer die ganze Zeit unterstützend zur Seite stand, konnte er die Nerven bewahren.

DSC_0004DSC_0001 DSC_0002DSC_0003

Es war kein leichtes Programm, das sich Robert vorgenommen hatte. Den Anfang machte Wolfgang Amadeus Mozarts 2. Satz aus der Sonatina, im Anschluss folgte der 2. Satz aus der Sonata in f-moll von Georg Philipp Telemann, den krönenden Abschluss bildete Bozidar Trudic’s Rondino. Auch beim gesamten musikalischen Vortrag stand ihm Alexander Richter die ganze Zeit zur Seite und gab ihm hilfreiche Tipps.

DSC_0005DSC_0006 DSC_0009DSC_0011

Robert und sein Lehrer waren nach dem musikalischen Vortrag sehr zufrieden mit der Leistung. Seit Sonntag, dem 25. Januar 2015, sind die Wertungen bekannt, die diesen Eindruck voll bestätigen. Robert erreichte fantastische 21 Punkte und damit einen ersten Preis. Wir gratulieren ganz herzlich zu dieser hervorragenden Leistung und wünschen für den weiteren musikalischen Lebensweg alles Gute!

DSC_0013DSC_0014

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.