Begeisterte Bundesfreiwillige zu Gast

Wie schon in den vergangenen Jahren besuchten uns in der Zeit vom 14./15. Juni 2022 erneut verschiedene Bundesfreiwillige aus ganz Deutschland zu einem Bildungstag der Deutschen Bläserjugend. Bei den Teilnehmer*innen handelte es sich diesmal hauptsächlich um Senior*innen, die im Rahmen des Programms „generationsübergreifender Bundesfreiwilligendienst“ unterschiedliche Musikvereine unterstützen. Als offizieller Gastgeber bot der Blasmusikverein Carl Zeiss Jena e.V. (unser Träger) nicht nur eine Stadtführung und einen Besuch im Planetarium, sondern informierte auch ausführlich über unsere Kinder- und Jugendarbeit. Besondere Aufmerksamkeit erhielt dabei das Projekt „Mobile Musikwerkstatt“.

Die Teilnehmer*innen waren zum Ende beider Tage voll des Lobes. Groß war die Begeisterung, was wir für Kinder anbieten und wie wir den Nachwuchs an das Instrument heranführen. Mit einer Vielzahl von Anregungen und einigen selbst gebastelten Instrumenten traten unsere Gäste daher am Mittwoch (15.06.2022) die Heimreise an, um die Ideen in ihre Heimatvereine zu tragen. Bereits jetzt ist festgelegt, dass der BMVCZJ auch 2023 ein derartiges Bildungsangebot für die Deutsche Bläserjugend unterbreiten wird, auf Wunsch erweitert auf drei oder sogar vier Tage.

Unterstützung gesucht

Der Blasmusikverein Carl Zeiss Jena e.V. ist mittlerweile seit gut 10 Jahren Einsatzstelle für Bundesfreiwillige – quasi als Pionier, seitdem es dieses Angebot gibt. Aktuell ist wieder eine Stelle besetzbar. Einzige Voraussetzung: Man muss älter als 27 Jahre sein. Nach oben ist allerdings alles offen, weshalb auch Senior*innen angesprochen sind. Das Tätigkeitsfeld umfasst helfende Arbeiten bei der Aufrechterhaltung der Infrastruktur des Vereins. Handwerkliches Interesse ist keine Bedingung, aber herzlich willkommen.

Bei Interesse freuen wir uns über eine Mail an info@bmvczj.de!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.