KLANGgarten

Im KLANGgarten in neue KLANGwelten eintauchen!

Der KLANGgarten der Orchesterschule KLANGwelt umfasst insgesamt mehr als 15 KLANGinstallationen unter freiem Himmel, die darauf warten, von neugierigen „Musikforschern“ entdeckt zu werden.
KLANGgarten der Orchesterschule KLANGwelt (1)Folgende Instrumente sind im KLANGgarten zu finden:

Klangpilze, Blechtrommeln, Regenrohr, Donnerrohr, Trommelfass, Klingendes Holz, Federrohr, Schlauchtrompeten, PVC-Trommelorgel, Triangeln XXL, Klangbretter, Waldxylofon, Gong und Klangstab, Töne aus dem Fass, Rührtrommel, Tonleiter, Klangtreppe, Kling-Klang-Tisch, Klangwand mit Feng Gong, klingendem Bambus, Kalimbas, Saitenklang, Büffelhorn, Didgeridoo u. a. m., tibetische Klangschale, Dreiklangschalen, Chinesische Wasserspringschale und Cajons

Gefördert durch die bundesweite Initiative „Kultur macht stark – Jugendgruppe erleben“ errichtete der Blasmusikverein Carl Zeiss Jena e. V. in den letzten Jahren gemeinsam mit Kindern der „Sozialen Stadt“ Lobeda dieses musikalische Erlebnisland an mehreren Projekttagen.Eingeordnet in das ganzheitliche Konzept der Orchesterschule KLANGwelt, richtet sich der KLANGgarten vor allem an den interessierten musikalischen Nachwuchs vom Kindergarten- bis ins Grundschulalter. Gemeinsam mit ihren MusiklehrerInnen oder ErzieherInnen können die Jüngsten dieses facettenreiche Bildungsangebot nutzen, eigene Projekte entwickeln und umsetzen oder sich auch Anregungen für die eigene Einrichtung holen.

Verwendung fanden vorrangig Materialien aus der Natur, wie beispielsweise Holz, in Kombination mit Metall. Die spannenden Installationen bieten verschiedenste Möglichkeiten, Töne und Klänge zu erzeugen. Ob allein oder in der Gruppe, der KLANGgarten lädt ein zur Exkursion durch Klang und Rhythmus. Vielfältige Klangerlebnisse sind möglich, den musikalischen Experimenten sind keine Grenzen gesetzt.Der KLANGgarten steht als KlangExperimantarium und Grünes Musikzimmer in der Theobald-Renner-Straße 1 allen interessierten Kindern und Eltern sowie Kindertagesstätten und Schulen zur Nutzung zur Verfügung.

Eine Voranmeldung ist erforderlich.

Kontakt:
03641-387374
0171 840 8900
info@bmvczj.de

Wir danken den vielen fleißigen ehrenamtlichen Helfern und dem Stadtforstbetrieb Jena, der uns bei der Materialbeschaffung tatkräftig unterstützte.