72 Hour Urban Action Lobeda – unser KLANGgarten und unsere „Mobile Musikwerkstatt“ waren dabei!

In Summe drei ganze Tage, also insgesamt 72 Stunde lang, wurde in der vergangenen Woche (02. – 05. Mai 2019) im Jenaer Stadtteil Lobeda fast ohne Unterbrechungen fleißig gewerkelt und gebaut. Im Rahmen des Architekturfestivals 72 Hour Urban Action Lobeda entstanden an zehn unterschiedlichen Plätzen verschiedenste künstlerische Installationen. Rund 160 Teilnehmer aus nahezu allen Kontinenten waren an diesem Mammut-Projekt beteiligt – und unsere „Mobile Musikwerkstatt“ war als offizieller Bestandteil des Rahmenprogramms auch dabei. Trotz Schneeregen und ungemütlichen 3 °C baute unser Team gemeinsam mit anderen Teilnehmer*innen eine Fassgitarre, die in einer der Installationen eingebunden wurde. Sie befand sich auf dem begrünten Dach des Autobahntunnels in Lobeda. Mittlerweile hat sie einen festen Platz im KLANGgarten bezogen.

Fast zeitgleich zum 72 Hours Urban Action Lobeda fand zudem von Samstag bis Sonntag (04./05. Mai 2019) erstmalig ein „Tag des offenen KLANGgartens“ und somit auch „Tag der offenen Mobilen Musikwerkstatt“ statt. Zahlreiche Menschen nutzten diese Gelegenheit, um sich unsere beiden musikpädagogischen Angebote, die ab sofort zusammengehören, etwas genauer anzusehen. Insbesondere am Sonntag riss der Besucherstrom nicht ab. Der KLANGgarten wurde zum Anschauungs- und Begegnungsobjekt, diente als Experimentierfeld für große und kleine Gäste und stellte sich als idealer Partner für Projekte in Kitas sowie an Schulen usw. vor.

Übrigens: Nach der Fassgitarre steht das nächste Großprojekt bereits fest. Das Team hat sich vorgenommen, eine mobile „Stiefelflötenorgel“ zu bauen – man darf gespannt sein!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.