Bildungstag für Bundesfreiwillige der Deutschen Bläserjugend – Anregungen für die Kinder- und Jugendarbeit

Dass sich sowohl unser KLANGgarten als auch unsere „Mobile Musikwerkstatt“ großer Beliebtheit erfreuen und beide Angebote daher regelmäßig von verschiedenen Grundschulen und Kitas in Anspruch genommen werden, sollte bereits bekannt sein. Schließlich sind beide Projekte ideal für kleine Musikforscher*innen geeignet, um die wunderbare Welt der Klänge zu entdecken. Was vielen vielleicht weniger bewusst ist, sind die Weiterbildungsmöglichkeiten, die unsere beiden musikpädagogischen Projekte ebenfalls eröffnen.

Davon persönlich überzeugt haben sich einige Bundesfreiwillige aus verschiedenen Einsatzstellen der Deutschen Bläserjugend, die im Rahmen eines Bildungstags am 11.04.2019 bei uns zu Gast waren. Unter dem Motto „Klang und Ich“ lernten sie sowohl den KLANGgarten als auch unsere „Mobile Musikwerkstatt“ kennen. Zunächst kam es dabei zu einem interessanten Erfahrungsaustausch darüber, wie man mit Klangexperimenten Kinder an Musik und das Musizieren heranführen kann. Im zweite Teil des Tages befassten sich die Teilnehmer*innen aktiv mit den Möglichkeiten der „Mobilen Musikwerkstatt“. Sie hatten große Freude daran, aus unterschiedlichsten Gegenständen des Alltages kleine Klangkörper zu bauen. Jede*e einzelne nahm viele Ideen mit, um im jeweiligen Heimatvereinen die Kinder- und Jugendarbeit mit neuen Impulsen zu bereichern.

Bei Interesse an unserem KLANGgarten und unserer „Mobilen Musikwerkstatt“ stehen wir gern unter 03641 / 387374 bzw. 0171 / 840 8900 oder unter info@bmvczj.de zur Verfügung!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.