Mobile Musikwerkstatt startet erfolgreich ins neue Jahr

Mit gleich zwei fantastischen Projektveranstaltungen hat für unser einzigartiges musikpädagogisches Angebot, die „Mobile Musikwerkstatt“, am 06. und 07. Februar 2019 das neue Jahr begonnen. Schüler*innen der Jenaer Ganztagsschule „Kulturanum“ erforschten an zwei Tagen in den Räumen unseres KLANGhauses den Weg vom Schall zum Ton und schließlich zur Musik. Ob Lauschrohr oder Papierorchester, ob große Stimmgabel oder Wasserspringschale – alle Teilnehmer*innen experimentierten auf verschiedenste Weise zum Thema „Vom Geräusch bis zum Klang“. Dabei konnten die jungen Musikfreunde umfangreiche Erfahrungen in der Welt der Klänge sammeln. Anschließend bestand die Möglichkeit, mit unterschiedlichsten Materialien und Werkzeugen selbst Klangerzeuger zu basteln, die nach der Veranstaltung mit nach Hause genommen werden durften.

Die „Mobile Musikwerkstatt“, die im Jahr 2018 eingerichtet wurde, richtet sich als Projekt unseres Trägervereins, des Blasmusikvereins Carl Zeiss Jena e.V., vor allem an Kindertagesstätten und Grundschulen, um die Kinder auf experimentelle Weise an das Thema Musik heranzuführen.

Kennenlernen kann man die „Mobile Musikwerkstatt“ u. a. im Rahmen der Aktion „72 Hour Urban Action Lobeda“ (02.05. – 05.05.2019), zum Jenaer Picknickkonzert 2019 der Brass Band BlechKLANG (07.07.2019), während des Johannismarktes in Jena (15.09.2019) oder auch zum Weltkindertag auf der Jenaer Rasenmühleninsel im September 2019. Zudem kommt die „Mobile Musikwerkstatt“ auch gern direkt vorbei oder gestaltet Projekttage im KLANGhaus in der Theobald-Renner-Str. 1, Lobeda-West. Bei Interesse genügen eine E-Mail oder ein Anruf:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.