Von Null auf Hundert – Zehn Jahre Orchesterschule KLANGwelt!

285899_web_R_K_B_by_A.Dreher_pixelio.de

A.Dreher / pixelio.de

Eigentlich ist der Spruch „Von Null auf Hundert“ eher im Testbericht eines neuen Autos zu finden. Wenn es um Beschleunigung geht, dann kann aber durchaus auch unsere Orchesterschule KLANGwelt damit vergleichen werden. Vor 10 Jahren erlernten gerade noch 4 Kinder bei uns im Blasmusikverein Carl Zeiss  Jena ein Instrument. Das Nachwuchsorchester war auf ein Mini-Ensemble zusammengeschmolzen. Obwohl die Ausbildung bereits nur noch im Schneckentempo vorankam und das Aus der Ausbildung des eigenen Musikernachwuchses bevorstand, zogen wir dennoch die Notbremse und überlegten uns einen völlig neuen Weg. Dieser hieß: Gründung einer eigenen Orchesterschule.

Eine Idee nimmt Tempo auf

Rasch setzte die erwünschte Beschleunigung ein. Nach dem Motto „Learning by Doing“ begaben wir uns zunächst auf die rechte Spur der Wachstumsautobahn, um im Bilde zu bleiben. Wir gewannen neue interessierte Schüler, die bei uns ein Instrument erlernen wollten. Ihnen zur Seite standen fortan Lehrer, die selbst aktive professionelle Musiker sind. Um uns weiter bekannt zu machen, setzten wir dann auf die Erfahrung „Was gut ist, spricht sich herum“, und es klappte. Während wir zunächst auf der rechten Spur weiter fuhren, entwickelte und vervollkommnete sich das Ausbildungskonzept. Nach zwei, drei Jahren wechselten wir bereits auf die Überholspur.

Ganzheitlich und nachhaltig von Anfang an

Die Orchesterschule KLANGwelt arbeitet heute nach einem ganzheitlichen, klar strukturiertem Konzept. Die interessierten Kinder werden mit „Tina und Tobi“ bereits im Kindergarten abgeholt Wir begleiten sie bei Wunsch mit Schuleintritt weiter mit einem Angebot der musikalischen Grundausbildung und geben ihnen dann die Chance, ein Instrument zu erlernen. Aber dabei allein bleibt es nicht, denn sehr früh erlernen sie bei den BrassKIDS und dann später in der Jugendbrassband das gemeinsame Musizieren und stärken in der Gemeinschaft ihre soziale Kompetenz.

ausbildung2

Eine Idee, die funktioniert

Heute befinden wir uns auf der Beschleunigungsspur. Fast 150 Kinder und Jugendliche nutzen als Mitglieder unseres Vereins die Angebote der Orchesterschule. Ihnen zur Seite stehen 15 engagierte, professionelle Lehrerinnen und Lehrer. Das große Ziel: Nach einer mehrjährigen Ausbildung Aufnahme in die Brass Band BlechKLANG und dabei sein, wenn im anspruchsvollen Brass Band Sound den Konzertbesuchern Freude bereitet wird. Über die Ausbildung von jungen Orchestermusikern hinaus ist die Orchesterschule zudem mit seinen vielen musikpädagogischen Angeboten nicht mehr aus der Jenaer Bildungslandschaft wegzudenken.

10 Jahre Klangwelt im Sommerlager

Auch die Zukunft kann kommen

Katrin Weber, ehrenamtliche Leiterin der Orchesterschule: „Um die Zukunft unserer KLANGwelt ist mir nicht bange. Allein in diesem September haben wir wieder 43 neue Kinder und Heranwachsende in den Verein aufgenommen, die sich mit unserer Hilfe musikalisch bilden und ein Instrument erlernen wollen.“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.